Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Massagetechnik nach Dr. Vodder mit systematischer Anordnung und rhytmischer Folge von Drehgriffen, Schöpfgriffen, Pumpgriffen sowie stehenden Kreisen und Spezialgriffen.

Therapeutische Wirkung

  • Abflussförderung der Flüssigkeiten über das Lymph- und Venengefäßsystem sowie Gewebsspalten
  • Steigerung der Lymphangiomotorik
  • Lockerung des verhärteten Bindegewebes
  • u. a.

Diese Behandlung erfolgt bei:

  • Lymphödemen
  • Lipödemen und Kombinationsformen
  • Ödemen
  • Schwellungen verschiedenster Ursachen (z.B. nach Traumen und operativen Eingriffen)
  • u. a.